Alle Veranstaltungen und Führungen von Juli bis Oktober im Überblick

Auf die kleinen und großen Besucher des Domschatzes wartet wieder ein vielfältiges Programm. Ob Führungen, Bastelaktionen oder exklusive Abendveranstaltungen - für jeden ist etwas dabei

Das vollständige Programm ist hier nachzulesen und liegt als Flyer im Domschatz und der Umgebung aus.

 

Familienprogramm, Vortrag und Kaffeeklatsch

Am Ende der Sommer- und Herbstferien stehen vor allem Familien im Fokus. Spielerisch können bei einer Schatzsuche die Wurzeln der Stadt in Dom und Domschatz erkundet werden. Einmal selbst zum Goldschmied und Handwerker werden? Das können Kinder ab 10 Jahren am Samstag, 6. August, in der Museumswerkstatt erleben. Am 16. Oktober können eigene Schatzstücke oder Schatzkisten gebastelt werden. Eine Family Tour lädt kleine und große Entdecker am 7. August und 15. Oktober zu einer Führung durch den Domschatz ein.

Wer Einblicke in die aktuelle Forschung bekommen möchte, ist bei dem Vortragsabend "Das Foto im Mittelalter" am 21. Oktober genau richtig.

Wer lieber für den Nachmittag eine Auszeit vom Alltagsstress sucht, kann am 15. September zum Kaffeeklatsch kommen und erfährt nebenbei noch spannende Dinge über den 1000 Jahre alten Schatz.

Der Tag des offenen Denkmals am 11. September ist den Spuren in der Kunst und im Bauwerk gewidmet. Die Besucher*innen können bei einer Entdeckungstour spielerisch Dom und Domschatz erkunden oder bei einer Führung spannende Einblicke in die Restaurierungsarbeit bekommen.

 

Maus-Tür-Öffner Tag im Domschatz

Am 3. Oktober öffnet der Domschatz eine ganz besondere Tür für kleine Mausfans. Kinder ab 5 Jahren erhalten exklusiven Zutritt in die Kapelle der Goldenen Madonna und können der ältesten vollplastischen Marienfigur ganz nahe kommen.

 

Bei „Mein Dom – Glaube und Kunst“ wird es persönlich

Am 6. September wird Ralf Meyers, Dombaumeister, einen einzigartigen Blick auf die jahrhundertalte Kirche mit ihren Kunstwerken werfen. Gespickt mit persönlichen Anekdoten lernen die Besucher*innen ab 19 Uhr den Essener Dom auf ganz andere Weise kennen.

 

Exklusive Abendveranstaltungen runden das Programm ab

Einen geselligen Abend im Domschatz verbringen und mit einem Gläschen Wein die Sammlung besichtigen, das ist an ausgewählten Freitagabenden möglich. Am 15. Juli steht der Abend unter dem Motto STEIN. ZEITLOS, bei dem das Bauwerk, Kapitelle aus Sandstein aber auch kostbare Edelsteine betrachtet werden. Am 16. September gibt es eine ÜBERRASCHUNG. Die Besucher*innen erhalten Zugang zu einem besonderen Ort, der sonst nicht zu sehen ist. Kunst und Architektur aus der Blütezeit stehen am 30. September im Fokus. Dabei machen die Besucher*innen einen ZEIT. SPRUNG zurück in das 10. und 11. Jahrhundert. 

 

Und wer nichts Passendes findet, aber dennoch das bedeutendste Kunstwerk im Ruhrgebiet – die Goldene Madonna – oder die imposante Architektur der Domkirche kennenlernen möchte, der kann individuell eine Führung telefonisch (0201 - 2204206) oder schriftlich per E-Mail (domschatz@bistum-essen.de) buchen.

Cookie Einstellungen

Erforderliche Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Domkapitel Essen

Datenschutz

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Domkapitel Essen

Datenschutz