MODERNE KUNST
Samstag, 22.06.2024 - 14:00 Uhr

Mitten in der Essener City steht die jahrhundertealte Domkirche. Doch neben der Kunst des Mittelalters wartet in dem Gotteshaus weit mehr moderne Kunst, als man ahnt. Besucher und Besucherinnen haben am Samstag, 22. Juni, die Gelegenheit, die moderne Kunst auf der Dominsel zu entdecken. Von 14.00 bis 15.00 Uhr führt ein Rundgang zu den verschiedensten Kunstwerken und Künstlern. Die Geschichte des Essener Doms geht zurück bis in das 9. Jahrhundert, doch das heutige Aussehen von Architektur und Ausstattung ist geprägt durch Kriegszeiten sowie den Wunsch nach zeitgenössischen Akzenten.


Bedeutende Künstler – darunter Ewald Mataré, Emil Wachter, Heinrich Campendonk und Ludwig Gies – haben zur heutigen Ausstattung beigetragen. Ihr Werk lässt einen Spannungsbogen entstehen, der die Kunst des Mittelalters mit der Kunst unserer Zeit in Beziehung setzt.


Die Teilnahme kostet 7 Euro pro Person; Treffpunkt ist das Foyer im Domschatz Essen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Cookie Einstellungen

Erforderliche Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Domkapitel Essen

Datenschutz

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Domkapitel Essen

Datenschutz